Praxis Charlottenburg
Joachimsthaler Str. 21
10719 Berlin
Tel.: 030 24338639

Praxis Schöneberg
Hauptstraße 131
10827 Berlin
Tel.: 030 62932174

Sprechübung mit einem Mädchen

Wie erhalte ich einen Termin?

In unseren logopädischen Praxen sind wir unter anderem telefonisch für Sie unter folgenden Nummern erreichbar:

030 629 321 74

(Berlin-Schöneberg)

030 243 386 39

(Berlin-Charlottenburg)

Alternativ können Sie uns eine E-Mail über das Kontaktformular oder direkt an info@logopädie-in.berlin senden. Termine werden dann individuell mit Ihnen vereinbart und abgestimmt.

Unsere Therapieschwerpunkte

Therapieangebot

Unsere Therapieschwerpunkte

Therapie-
angebot

Logopädie für
Kinder

Die Gründe für eine logopädische Behandlung bei Kindern sind vielfältig und variieren mitunter. Deswegen stellen wir uns stets individuell auf Ihr Kind ein. Hier finden Sie weitere Informationen über Behandlungsgründe und Therapiemöglichkeiten.

Logopädie für
Erwachsene

Bei Problemen wie Sprech-, Stimm-, Sprach- oder Schluckstörungen kann Logopädie helfen und so im Alltag Erleichterung schaffen. Informationen über unterschiedliche Behandlungsfelder sowie therapeutische Ansätze finden Sie hier.

Neben logopädischen Behandlungen bieten wir auch Ergotherapie für Kinder und für Erwachsene in Berlin Charlottenburg an. Näheres dazu finden Sie auf der Webseite unserer Praxis für Ergotherapie!

Unser Team

Über uns

Unser Team besteht aus hochqualifizierten Therapeut:innen mit je unterschiedlichen Behandlungsschwerpunkten. Insbesondere regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sind für uns selbstverständlich. Mit viel Engagement und Empathie widmen wir uns darüber hinaus der Behandlung unserer kleinen und großen Patient:innen. Wir freuen uns auf Ihren und euren Besuch!

Jonas Bischof
Jonas Bischof

Meine Schwerpunkte: Sprach- und Sprechstörungen im Erwachsenenalter und bei neurologischen Erkrankungen, Sprachentwicklungsstörungen bei Mehrsprachigkeit im Kindesalter, myofunktionelle Störungen, Stottern

  • Staatsexamen zum Logopäden
  • Tätigkeit in eigener logopädischer Praxis in Dortmund-Wickede
  • Österreichische Berufsanerkennung
  • Therapie- und Förderzentrum „die Eule“ in Telfs, Tirol, Österreich
  • Freiberufliche Tätigkeit in der Gesundheitswerkstatt Telfs, Österreich, im interprofessionellen Team
  • Freiberufliche Tätigkeit im Gesundheitszentrum Völs in Tirol, Österreich
  • Ambulante Schlaganfallversorgung als Vertragspartner der österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK)
  • Praxis in Berlin-Charlottenburg und Berlin-Schöneberg
  • Marte Meo Practitioner
  • Semantisch- lexikalische Störungen bei Kindern, patholinguistischer Ansatz (PLAN)
  • Autismusspezifische Verhaltenstherapie
  • Rosenberg: Gewaltfreie Kommunikation
  • spielorientierte Sprachanbahnung bei Autismus – Spielend in die Sprache
  • Einführung in die tiergestützte Therapie
  • MST – Mund-, Ess- und Trinktherapie
  • Ernährung in der Dysphagietherapie  – Grundkurs
  • Stimmliche Rehabilitation nach Laryngektomie – und was noch möglich ist
Leonie Bischof
Leonie Bischof

Meine Schwerpunkte: kindliche Sprach- und Sprechstörungen, auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen, Sprach- und Sprechtherapien nach Schlaganfällen, Stimmtherapien, Schlucktherapien

  • Staatsexamen zur Logopädin
  • Logopädische Tätigkeit in Dortmund
  • Österreichische Berufsanerkennung
  • Therapie- und Förderzentrum „die Eule“ in Innsbruck, Tirol, Österreich
  • Freiberufliche Tätigkeit im Gesundheitszentrum Völs in Tirol, Österreich
  • Vertragspartnerin der österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) zur ambulanten Schlaganfallversorgung
  • Behandlungen in eigener Praxis in Berlin-Schöneberg und Berlin-Charlottenburg
  • PLAN – Semantisch- lexikalische Störungen bei Kindern, patholinguistischer Ansatz
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie
  • Tiergestützte Therapie Modul 1
  • Einführung in die autismusspezifische Verhaltenstherapie
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg
  • Spielend in die Sprache – spielorientierte Sprachanbahnung bei Autismus
  • m.u.n.d.t. – logopädische Therapie orofazialer Dysfunktionen
  • Marte Meo Practitioner
  • Dysphagie – Diagnostik und Befunderstellung 
  • Minikurs Spontansprachanalyse
  • Ernährung in der Dysphagietherapie – Grundkurs

     

     

Maren Große-Dunker
Maren Große-Dunker

Meine Schwerpunkte: Late Talker, Sprachentwicklungsstörungen und myofunktionelle Störungen bei Kindern, Sprach- und Sprechstörungen im Erwachsenenalter bei neurologischen Erkrankungen

  • Mitarbeit in einem Kindergarten
  • Staatsexamen zur Logopädin
  • Logopädische Tätigkeit in Berlin
  • Logopädische Tätigkeit in der Logopädie Bischof
  • Diagnostik und Therapie bei türkisch-deutschen Kindern in der logopädischen Praxis  
  • NF!T Neurofunktionstherapie – Intensivseminar für Mund, Körper, Augen und Hände
  • Die Behandlung von Fazialisparesen – Stimulation der mimischen Muskulatur durch PNF
  • Die Entdeckung der Sprache: Entwicklung, Auffälligkeiten, frühe Erfassung und Therapie
  • Therapie mit kleinen spracherwerbsauffälligen Kindern
  • Novafon
  • AHMA – Abbau habitueller Mundatmung
  • M.U.N.D.T
Leonie Bischof
Leonie Bischof

Meine Schwerpunkte: kindliche Sprach- und Sprechstörungen, auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen, Sprach- und Sprechtherapien nach Schlaganfällen, Stimmtherapien, Schlucktherapien

  • Staatsexamen zur Logopädin
  • Logopädische Tätigkeit in Dortmund
  • Österreichische Berufsanerkennung
  • Therapie- und Förderzentrum „die Eule“ in Innsbruck, Tirol, Österreich
  • Freiberufliche Tätigkeit im Gesundheitszentrum Völs in Tirol, Österreich
  • Vertragspartnerin der österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) zur ambulanten Schlaganfallversorgung
  • Behandlungen in eigener Praxis in Berlin-Schöneberg und Berlin-Charlottenburg
  • PLAN – Semantisch- lexikalische Störungen bei Kindern, patholinguistischer Ansatz
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie
  • Tiergestützte Therapie Modul 1
  • Einführung in die autismusspezifische Verhaltenstherapie
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg
  • Spielend in die Sprache – spielorientierte Sprachanbahnung bei Autismus
  • m.u.n.d.t. – logopädische Therapie orofazialer Dysfunktionen
  • Marte Meo Practitioner
  • Dysphagie – Diagnostik und Befunderstellung 
  • Minikurs Spontansprachanalyse
  • Ernährung in der Dysphagietherapie – Grundkurs

     

     

Jonny Labrada Ramirez
Jonny Labrada Ramirez

Meine Schwerpunkte: Stimmtherapie bei verschiedenen Ursachen, Stimmarbeit mit trans*, inter* und queeren Menschen, logopädische Arbeit in allen Altersgruppen

  • Staatsexamen zum Logopäden
  • Studium: Anglistik mit Zweitfach
    Geschlechterforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Tätigkeiten in verschiedenen Berliner Logopädie Praxen
  • Tätigkeit in der Logopädie Bischof
  • Tagesseminar zur LaKru Stimmtransition
  • Wochenendweiterbildung zur funktionalen Stimmarbeit (Rabine-Methode) in der Logopädie
  • Angewandte Stimmanthropologie (Zertifikatskurs)
  • Neue Klangbewegungsfolgen
  • Die Verbale Entwicklungsdyspraxie
  • Einführung in die Integral Funktionale Stimmtherapie (IFST) nach Sabine Gross-Jansen
  • Stimme & Faszie
  • Schön, wenn der Schmerz nachlässt – Thema Twang
  • Schön, wenn der Druck nachlässt – Thema Doppelventilfunktion
  • Stilmittel Belting
  • Effekte in der Rock-Pop Stimme – Vocal fry und Hauch
  • Basis-Seminar des Instituts Voice Experience
Logopädin Maxine Streifer
Maxine Streifer

Meine Schwerpunkte: Sprach- und Sprechstörungen nach Schlaganfällen oder bei neurologischen Erkrankungen, Schluckstörungen, Kindersprache

  • Studium der Linguistik an der Universität Potsdam
  • Staatsexamen zur Logopädin
  • Tätigkeiten in verschiedenen Berliner Logopädiepraxen
  • Logopädische Tätigkeit bei Logopädie Bischof
  • Trachealkanülenmanagement
  • endotracheales Absaugen
  • Grundlagen in Elektroakustik und Hörgeräteakustik

Zusatzleistungen

Beratung für Eltern mehrsprachiger Kinder

Mit einer oder mehreren Muttersprachen aufzuwachsen, kann für Kinder eine große Bereicherung sein. Dennoch stellt diese Art der Erziehung für Eltern oft eine Herausforderung dar. Häufig müssen, je nach Familie und Haushalt, individuelle Erziehungsmodelle diesbezüglich gefunden werden. Wir beraten Sie dementsprechend gerne, wie eine erfolgreiche bilinguale Sprachentwicklung vorbereitet werden und stattfinden kann. Fragen Sie uns diesbezüglich einfach nach einem Termin!

Schulvorbereitendes Sprachtraining

Zur Einschulung werden von Kindern unter anderem verschiedene sprachliche Kompetenzen gefordert. Diese werden vor Schuleintritt in einer Schuluntersuchung überprüft und sollten zudem zu Schulbeginn möglichst gut entwickelt sein. Dazu gehören beispielsweise das Bilden von Reimen, das Erzählen von Bildergeschichten, Silben zählen usw. In unserem Vorschultraining werden genau diese Kompetenzen geübt, sodass Ihr Kind für die Einschulung gut vorbereitet ist. Auf diese Weise werden zudem die Weichen für einen erfolgreichen Schriftspracherwerb gelegt. Das Training eignet sich am besten für Kinder zwischen vier und sechs Jahren und ist auch in Kleingruppen möglich. Gerne informieren wir Sie weiter über das Angebot.

Stimmprävention

Insbesondere in Berufen, in welchen viel gesprochen wird, bestehen spezielle Herausforderungen für die Stimme. Diesbezüglich kann es schwierig werden, die Stimme langanhaltend kraft- und klangvoll einzusetzen. In unserem Stimmcoaching erhalten Sie deshalb Tipps für konkrete Sprechsituationen sowie für eine gesunde und ansprechende Nutzung Ihrer Stimme. Damit Sie Ihre Stimme im häuslichen Rahmen weiter verbessern können, geben wir Ihnen zudem Übungen mit nach Hause. Sollte darüber hinaus bereits eine Stimmstörung vorliegen, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt/Ihre Ärztin. In diesem Falle sollte eine Stimmtherapie in Anspruch genommen werden.

Sprechtraining zur Akzentreduzierung

Sie sprechen bereits deutsch, bemerken an sich aber einen recht ausgeprägten Akzent oder werden gegebenenfalls von anderen schwer verstanden? Dann setzen Sie sich doch gerne mit uns für ein individuelles Akzenttraining in Verbindung. Hier erarbeiten wir mit Ihnen, je nach Schwierigkeiten:

  • Die Aussprache der Vokale sowie verschiedener Vokalveränderungen
  • Wort- und Satzbetonungen der deutschen Sprache
  • die Artikulation einzelner Laute, die Ihnen vielleicht noch nicht richtig oder gar nicht gelingt (z.B. „R“, „ch“ oder „h“)
  • sonstige Laute oder Wörter, die Ihnen Schwierigkeiten bereiten
Sprachförderung für Zuhause

Gerne klären wir Sie in individuellen Beratungsstunden auf, wie Sie Ihr Kind sprachlich Zuhause am besten fördern können. So gibt es für jedes Entwicklungsalter, vom Säugling bis zum Jugendlichen, Möglichkeiten, die sprachlichen Fähigkeiten und den Entwicklungsstand im häuslichen Rahmen sinnvoll zu unterstützen. Bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich bei Interesse per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular.

Zur Einschulung werden von Kindern unter anderem verschiedene sprachliche Kompetenzen gefordert. Diese werden vor Schuleintritt in einer Schuluntersuchung überprüft und sollten zudem zu Schulbeginn möglichst gut entwickelt sein. Dazu gehören beispielsweise das Bilden von Reimen, das Erzählen von Bildergeschichten, Silben zählen usw. In unserem Vorschultraining werden genau diese Kompetenzen geübt, sodass Ihr Kind für die Einschulung gut vorbereitet ist. Auf diese Weise werden zudem die Weichen für einen erfolgreichen Schriftspracherwerb gelegt. Das Training eignet sich am besten für Kinder zwischen vier und sechs Jahren und ist auch in Kleingruppen möglich. Gerne informieren wir Sie weiter über das Angebot.

Mit einer oder mehreren Muttersprachen aufzuwachsen, kann für Kinder eine große Bereicherung sein. Dennoch stellt diese Art der Erziehung für Eltern oft eine Herausforderung dar. Häufig müssen, je nach Familie und Haushalt, individuelle Erziehungsmodelle diesbezüglich gefunden werden. Wir beraten Sie dementsprechend gerne, wie eine erfolgreiche bilinguale Sprachentwicklung vorbereitet werden und stattfinden kann. Fragen Sie uns diesbezüglich einfach nach einem Termin!

Gerne klären wir Sie in individuellen Beratungsstunden auf, wie Sie Ihr Kind sprachlich Zuhause am besten fördern können. So gibt es für jedes Entwicklungsalter, vom Säugling bis zum Jugendlichen, Möglichkeiten, die sprachlichen Fähigkeiten und den Entwicklungsstand im häuslichen Rahmen sinnvoll zu unterstützen. Bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich bei Interesse per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular.

Insbesondere in Berufen, in welchen viel gesprochen wird, bestehen spezielle Herausforderungen für die Stimme. Diesbezüglich kann es schwierig werden, die Stimme langanhaltend kraft- und klangvoll einzusetzen. In unserem Stimmcoaching erhalten Sie deshalb Tipps für konkrete Sprechsituationen sowie für eine gesunde und ansprechende Nutzung Ihrer Stimme. Damit Sie Ihre Stimme im häuslichen Rahmen weiter verbessern können, geben wir Ihnen zudem Übungen mit nach Hause. Sollte darüber hinaus bereits eine Stimmstörung vorliegen, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt/Ihre Ärztin. In diesem Falle sollte eine Stimmtherapie in Anspruch genommen werden.

Sie sprechen bereits deutsch, bemerken an sich aber einen recht ausgeprägten Akzent oder werden gegebenenfalls von anderen schwer verstanden? Dann setzen Sie sich doch gerne mit uns für ein individuelles Akzenttraining in Verbindung. Hier erarbeiten wir mit Ihnen, je nach Schwierigkeiten:

  • Die Aussprache der Vokale sowie verschiedener Vokalveränderungen
  • Wort- und Satzbetonungen der deutschen Sprache
  • die Artikulation einzelner Laute, die Ihnen vielleicht noch nicht richtig oder gar nicht gelingt (z.B. „R“, „ch“ oder „h“)
  • sonstige Laute oder Wörter, die Ihnen Schwierigkeiten bereiten

Kontakt

Berlin-Charlottenburg: Joachimsthaler Straße 21,
10719 Berlin

Im Ärztehaus, 3.OG
barrierefreier Zugang über Fahrstuhl möglich

Berlin-Schöneberg:
Hauptstraße 131,
10719 Berlin

im Ärztehaus ,,Weißes Haus”,
1.OG Nebengebäude,

kein Fahrstuhl vorhanden

    Aktuelles